Louvre: new Department of Islamic art

4.700 Einzelstücke für den Louvre

Mario Bellini, Rudy Ricciotti

2011/2012

Der Architekt wollte einen blattförmigen Schleier, der Leichtigkeit und Transparenz wie ein Seidentuch an einem windigen Tag vermitteln konnte.

Das Ergebnis wurde durch das Verschweißen eines eloxierten Silberblechs mit einem weiteren goldfarbenen Metallgeflecht und das Modellieren von 4 ,700 Unikaten in einer harmonischen Struktur erreicht.

Metalltech untersuchte die Wind- und Schneelasten für den Pavillon unter besonderer Berücksichtigung des Wartungs- und Reinigungsprozesses und realisierte so eine Struktur, die es ermöglichte, die verschiedenen Platten zu "öffnen", um sie darunter zu reinigen.

 

Katalog herunterladen

 

© 2018 Metalltech Srl - P.IVA: 03511590162